Wein wird in der Erde gemacht, Wein wird von der Rebe gemacht.

Diese beiden Metaphern sind zu den großen philosophischen Grundsätzen geworden, die unsere Weinbaupraxis bestimmen.

Durch sorgfältige Pflege des Bodens erhalten wir das Gleichgewicht zwischen dem Wurzelsystem und dem oberirdischen Teil. Bei Bedarf führen wir einen Grünschnitt durch, indem wir die Blätter zum richtigen Zeitpunkt entfernen und die Rebstöcke ausdünnen. Wir ernten von Hand und wählen jede Traube zum optimalen Reifezeitpunkt aus. In der Weinkellerei werden die Trauben nach ihrer Qualität und den Weinbergen, aus denen sie stammen, ausgewählt und die Moste nach verschiedenen Qualitäten sortiert, wobei der Freilaufmost vom Pressmost getrennt wird.

Nach dem Abstich des Mostes greifen wir so wenig wie möglich in den Gärungsprozess ein, wobei wir von unserem technischen Team beobachtet werden und jederzeit die entsprechenden Entscheidungen treffen, die zu einer höheren Weinqualität führen.

Das Ergebnis ist der Valtea, ein sehr persönlicher und sortentypischer Wein, der die ganze Kraft des Landes, in dem er geboren wird, zum Ausdruck bringt und von der Fachwelt als einer der besten Weißweine Spaniens anerkannt wird.

Unsere Philosophie

Leidenschaft für Albariño

Werden Sie Mitglied in unserem Valtea Club und genießen Sie einzigartige Vorteile

Menü

Club Valtea