Unsere Geschichte

Der Weinbau, der in unserer Familie bereits eine tief verwurzelte Tradition hatte, wurde Anfang der neunziger Jahre zum Gegenstand unserer beruflichen Bemühungen. So begann eine Karriere, die von echter Hingabe und Sorgfalt geprägt war, um die besten Weine unseres Landes zu produzieren.

Da wir wussten, dass die Albariño-Traube eine der komplexesten Rebsorten ist, vielleicht sogar diejenige mit den besten Eigenschaften für die Herstellung hochwertiger Weißweine, haben wir uns auf den Weg gemacht, der inzwischen zu einer Leidenschaft für Albariño geworden ist. Zunächst suchten wir unsere besten Weinberge, um den bestmöglichen, persönlichsten und differenziertesten Wein zu erzeugen.

Ein außergewöhnliches Anwesen

Heute können wir sagen, dass sich unsere Weinberge auf einem außergewöhnlichen Grundstück befinden, das auf Terrassen angelegt ist, die der natürlichen Orographie folgen und auf denen reife Rebstöcke in optimaler Höhe wachsen.

Nach einem Jahrzehnt, in dem wir uns ausschließlich dem Anbau und der Pflege dieses Weinguts gewidmet haben, haben unsere Reben das richtige Alter erreicht, um einen der besten Weine hervorzubringen. Im Jahr 1997 brachten wir mit über 25 Jahre alten Rebstöcken den ersten Jahrgang unseres Albariño Valtea hervor, ein Wein, der heute zu den Top-Referenzen der Rías Baixas gehört, aber auch zu den großen Botschaftern der Herkunftsbezeichnung (D.O.).

Unser Weingut

In privilegierter Lage, in den Miño-Tälern, 30 Minuten von Vigo und Ourense entfernt, befindet sich Adegas Valtea in einem Gebiet mit einem besonderen Mikroklima, das es den Trauben ermöglicht, den notwendigen Reifegrad für die Herstellung von Weinen zu erreichen, deren Qualität außer Zweifel steht.

Die Sorgfalt, mit der die alten Rebstöcke der Plantage gepflegt werden, die in gewisser Weise die Produktion einschränken, wird durch die Technologie und die Kunst der Weinherstellung in der Kellerei ergänzt, wo die Auswahl der Rebstöcke und der Trauben der erste Schritt zur Erreichung höchster Qualität ist.

Fast alle Rebstöcke, die für die Herstellung unserer Weine verwendet werden, stammen aus den Weinbergen des Anwesens, 150.000 m2 von Adegas Valtea und weitere 70.000 m2 gepachtet, deren Böden ausschließlich für Albariño-Trauben verwendet werden.

Unsere Weinberge liegen in ausgedehnten Terrassen oder Balkonen über dem Becken des Miño, in Richtung Portugal, mit einer Nord-Süd-Ausrichtung und unregelmäßigem, leicht abfallendem Gelände.

Werden Sie Mitglied in unserem Valtea Club und genießen Sie einzigartige Vorteile

Die Albariño-Traube hat eine kleine Traube, kugelförmige Beeren und eine gelblich-grüne Farbe. Sie hat einen geringen Ertrag, aber eine gute Qualität und entwickelt sich unter den klimatischen Bedingungen dieses atlantischen Gebiets perfekt.

Menü

Club Valtea